Home | Impressum | Nutzungshinweise | Sitemap
Ausbildung

Ausbildung

Ziel der Ausbildung(Friseur oder Kosmetiker) ist die berufliche Handlungsfähigkeit; der Weg des Auszubildenden (Lehrling) beginnt nach Vertragsschluß mit einem ausbildenden Handwerksunternehmen im Hochtaunuskreis und endet vor Vertragsende in der Regel mit Bestehen am Gesamtfeststellungstag des Prüfungsverfahrens.

 

Diese Friseur- und Kosmetiker-MindManager-Aus- und Weiterbildungs-Map bringt Ihnen Näheres zu Ausbildung, ehrenamtlichen Ansprechpartnern der Innung, hauptamtlichen Ansprechpartnern in der Hochtaunusschule und der Geschäftsstelle der Innung, Ausbildungsinformationen, Hinweise zu weiterführenden regionale Ausbildungs-, Fort- und Weiterbildungs-, Studienmöglichkeiten, Unternehmensgründung/-führung, der Fachorganisationstruktur. Die Mindjet-Map kann jeder interaktiv nutzen; senden Sie uns ihre Anregungen und Ergänzungen bitte zu.

 

Das ausbildungsübergreifende Grundmodell der Ausbildung gibt Auszubildenden und Ausbildern einen Orientierungsrahmen; es umfasst alle Hauptakteure, Grundlagen und Grundzusammenhänger für das Ausbildungsziel: die Handlungsfähigkeit des Friseur/Friseurin. Urheberrechtlich geschützt und bei Zitaten zu verwenden: Volker-Christian Lehmann, Darmstadt 2011, c/o Kreishandwerkerschaft Hochtaunuskreis.Grundmodell der Ausbildung von Volker-Christian Lehmann

Mitteilungen

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft für den Hochtaunuskreis -Walter Gernhard als Kreishandwerksmeister wiedergewählt-

Im Rahmen der diesjährigen Obermeisterversammlung der angeschlossenen Innungen im Hochtaunuskreis...

weiter

Kreishandwerksmeister Walter Gernhard erhält Bundesverdienstkreuz

Für sein jahrzehnte langes Wirken im Handwerk wurde Walter Gernhard mit dem Bundesverdienstkreuz ...

weiter

Berufs-INFO Tage 2016

Die Welt war noch nie so unfertig! Pack mit an in einem von über 130 Ausbildungsberufen im Handwerk

weiter